Urs Itin

Trompete/Cornet

Urs Itin (*1990), geboren in Häfelfingen (BL), begann im Alter von 9 Jahren mit Cornetunterricht bei Walter Joseph und wechselte später auf die Trompete zu Niggi Wüthrich. Nach abgeschlossener Berufslehre als Spengler-Sanitärinstallateur schloss er an der Hochschule Luzern – Musik den Bachelor bei Prof. Markus Würsch und den Master in Musikpädagogik bei Philippe Litzler mit Hauptfach Trompete erfolgreich ab. Während seiner Studienzeit besuchte er mehrere Workshops und Meisterkurse, unter anderem bei Wim Van Hasselt, Giuliano Sommerhalder, Anthony Plog und Omar Tomasoni. Seinen Militärdienst absolvierte er als Solotrompeter im Repräsentationsorchester des Schweizer Armeespiels.

Urs spielte bereits in verschiedenen nationalen und internationalen Formationen wie der Nationalen Jugend Brass Band, dem Nationalen Jugendblasorchester und 2011 in der Europäischen Jugend Brass Band. Als Musiklehrer für Blechblasinstrumente arbeitet er an den Musikschulen Obergösgen, Däniken und Wisen (SO) und engagiert sich als Registerlehrer in diversen Jugendformationen.

Eine rege Konzerttätigkeit pflegt er mit dem Lucerne Brass Ensemble, seinem Brassquintett „Vivacissimo“ und dem Musikverein Buckten.