Amos Gfeller

Tuba

Amos Gfeller wurde 1991 geboren und wuchs in Worb (BE) auf. Seine musikalische Ausbildung startete er im Alter von 10 Jahren mit Euphoniumunterricht, nach einem Jahr wechselte er aber bereits auf die Tuba. Nach absolvierter Matura und Tubaunterricht bei Sigi Aulbach und Ueli Kipfer begann er 2010 sein Studium an der Hochschule Luzern – Musik bei Prof. Simon Styles. Im Herbst 2014 wechselte er nach dem Erlangen des Bachelor-Abschlusses an die Zürcher Hochschule der Künste und führt nun sein Studium bei Anne Jelle Visser im Master Specialized Music Performance fort.

Als Zuzüger spielte Amos unter anderem schon mit dem Tonhalle Orchester Zürich sowie dem Schweizerischen Jugend Sinfonie Orchester. Amos war Mitglied der Brass Band Berner Oberland von 2008 – 2014 und der Nationalen Jugend Brass Band von 2006 – 2009.

Während des Studiums besuchte er Meisterkurse unter anderem bei Rex Martin (Northwestern University), Steve Rossé (Sydney Symphony) und Perry Hoogendijk (Royal Concertgebouw Orchestra).

Er ist ein gefragter Leiter für Registerproben und Musiklager, zudem dirigiert er den Brass Band Posaunenchor Rüegsbach im Emmental.